Akkreditierung und Anerkennungen

Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS)

WSPLab ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach ISO/IEC 17025 akkreditiert.

Die Akkreditierung trägt entscheidend dazu bei, die Vergleichbarkeit von Konformitätsbewertungsergebnissen zu gewährleisten und Vertrauen in die Qualität und Sicherheit unserer Dienstleistungen zu erzeugen. Das Vertrauen in Zertifikate, Inspektionen, Prüfungen oder Kalibrierungen steht und fällt mit der Kompetenz desjenigen, der die Bewertungsleistung erbringt. Um die Qualität unserer Arbeit transparent zu belegen, ist eine Akkreditierung für uns als Konformitätsbewertungsstelle deshalb selbstverständlich und unabdingbar.

Im Rahmen des Akkreditierungsverfahrens haben wir nachgewiesen, dass wir unsere Tätigkeiten fachlich kompetent, unter Beachtung gesetzlicher sowie normativer Anforderungen und auf international vergleichbarem Niveau erbringen. Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) begutachtet und überwacht dabei unser Managementsystem und die Kompetenz unseres eingesetzten Personals.

Deutsches Institut für Bautechnik (DIBt)

WSPLab ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) als notifizierte Stelle (Kennnummer 1428) für folgende Prüfungen von Bauprodukten im Rahmen der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (Bauproduktenverordnung) anerkannt:

  • Radiatoren und Konvektoren (EN 442-1)
  • Deckenstrahlplatten (EN 14037-1)

CEN-KEYMARK-Zertifizierungsprogramm "Thermostatische Heizkörperventile"

WSPLab ist für das CEN-KEYMARK-Zertifizierungsprogramm "Thermostatische Heizkörperventile" als Prüflabor anerkannt. Die KEYMARK ist ein Normenkonformitätszeichen der Europäischen Normungsorganisationen CEN und CENELEC und bestätigt durch Produktprüfung und Überwachung der Fertigungskontrolle die Übereinstimmung von Produkten und Dienstleistungen mit Europäischen Normen

Die KEYMARK-Zertifizierung für thermostatische Heizkörperventile (TRV) erfolgt für Produkte der Europäischen Norm EN 215.

Anerkennung als Prüflabor durch EUROVENT CERTITA CERTIFICATION

Die Eurovent-Zertifizierungsprogramme zertifizieren Leistungsangaben von Produkten für Luft-und Kältetechnik nach den europäischen und internationalen Standards. WSPLab ist für aktive und passive Kühlbalken nach EN 15116 und EN 14518 als Prüflabor angerkannt.

Anerkennung als Prüflabor durch DIN CERTCO

DIN CERTCO als Zertifizierungsgesellschaft der TÜV Rheinland Gruppe und des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. bietet Zertifizierungsprogramme zur Übereinstimmung eines Produktes mit den in DIN-, DIN EN- oder DIN EN ISO-Normen festgelegten Anforderungen an. Es wird das DIN-Geprüft-Zeichen vergeben. WSPLab ist von DIN CERTCO als Prüflabor für die Zertifizierungsprogramme folgender Produkte anerkannt:

  • Radiatoren und Konvektoren
  • Raumflächenintegrierte Heiz- und Kühlsysteme mit Wasserdurchströmung
  • Deckenstrahlplatten
  • Kühldecken
  • Thermostatventile
  • Heizkostenverteiler

Anerkennung als Prüflabor durch eu.bac

Der Europäische Herstellerverband für Haus- und Gebäudeautomation eu.bac hat ein Produkt-Zertifizierungsprogramm für Einzelraumregler nach EN 15500 eingerichtet und vergibt hierfür das eu.bac Cert-Zeichen. Er hat mit der Durchführung unabhängige und akkreditierte Partner beauftragt. WSPLab ist für dieses Zertifizerungsprogramm als Prüflabor von eu.bac anerkannt.

Anerkennung als Prüflabor durch RADMAC

Im Jahr 1994 wurde die europäische Gruppe RADMAC mit dem Ziel gegründet, die bestehenden freiwilligen Qualitätszeichen von Heizkörpern in Europa zu harmonisieren. In Hinblick auf die gegenseitige Anerkennung von Prüfberichten zwischen AENOR, EUROVENT CERTITA CERTIFICATION, BSI, DIN CERTCO und WSPCert ist WSPLab als Prüflabor für die Prüfung von Radiatoren, Konvektoren und gebläseunterstützter Heizkörper sowie Unterflurkonvektoren nach EN 442 bzw. EN 16430 zugelassen. Eigentümer dieser freiwilligen Zertifizierungszeichen wie N-mark, NF-mark, Kitemark, DIN geprüft und RAL-Gütezeichen sind AENOR, AFNOR, BSI, DIN Deutsches Institut für Normung e. V. und die RAL-Gütegemeinschaft Heizkörper aus Stahl e. V.